Suspension I

In diesem dreiteiligen Kurs befassen wir uns mit der hohen Kunst der Hängefesselung, auch Suspension genannt. Bereits in den ersten vier Stunden erlernt ihr alle Grundlagen und Techniken um euren Partner sowohl emotional als auch im wahrhaftigen Sinne des Wortes fliegen zu lassen. Unser Fokus liegt dabei auf der Sicherheit des Fesselpartners und der Erkennung und Minimierung von Risiken. Desweiteren werden wir ebenso über ästhetische und emotionale Aspekte sprechen und diese an Hand von praktischen Beispielen untersuchen.

Inhalte:
• Kleine Materialkunde (Ring, Bambus, Karabiner)
• Kurze Wiederholung der Grundtechniken
• Medizinische Grundlagen
• Risiken und Notfall-Strategien
• Kata Ashi Zuri (Semisuspension)
• Yoko Zuri (seitliches Hängen)
• Einfache Progressionen
• Sicheres Landen

Voraussetzungen:
Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an erfahrene Rigger und Modelle. Dieser Kurs ist für Anfänger ungeeignet! Hilfestellung zur Selbsteinschätzung: Ihr solltet einen TK3 nach Osada Ryu (oder vergleichbar) in angemessener Zeit sauber, ohne Stocken und Hängenbleiben, fehlerfrei fesseln können. Bei Fragen dazu schreibt mir bitte.

WICHTIG!
Teilnehmer, die die Vorraussetzungen für diesen Kurs nicht erfüllen werden ggf. aus Sicherheitsgründen vom Kurs ausgeschlossen. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist nicht möglich.


Ihr benötigt mind. 8 Seile (Jute, Leinen oder Hanf, 6mm, 8 Meter) sowie Suspension-Hardware (Ring, Karabiner, usw.)
Maximale Teilnehmerzahl: Vier Paare
Dauer: Vier Stunden mit kleinen Pausen

Suspension