Buchung

Ich liebe es mit anderen kreativen Köpfen zusammen zu arbeiten. Auf diese Weise wurden in den letzten Jahren viele tolle Projekte in den Bereichen Medien, Theater und Kunst realisiert. Scheu dich bitte nicht mir zu schreiben, wenn ich zu deiner künstlerischen Vision etwas beitragen kann. "I am pretty easy to talk to."

1:1 Unterricht

Created with Sketch.

Es besteht die Möglichkeit Einzelunterricht zu buchen. Sinnvoll ist ein Pensum von zwei bis zu max. vier Einheiten. In dieser Zeit arbeite ich mit dir und deinem Partner auf einer sehr persönlichen Ebene und helfe euch bei der Entwicklung eurer Kommunikation und eures eigenen Stiles. Eine Stunde kostet 90 Euro. Für regelmäßige und/oder längere Aufenthalte können Sonderkonditionen vereinbart werden. Eine rudimentäre Übernachtung im Dojo ist von März bis Oktober möglich und kostenlos.

Workshops

Created with Sketch.

Ich veranstalte regelmäßig Workshops und Events in meinem eigenen Dōjō in Speyer. Du findest die Termine und Preise hier auf der Webseite. Darüber hinaus kann man mich und mein Modell für externe Veranstaltungen buchen. Hierbei richten sich die Gebühren nach der Größe des Events und der Teilnehmerzahl, die auf maximal acht Paare begrenzt ist. Bitte beachte, dass in diesem Fall zusätzlich Reise- und Übernachtungskosten berechnet werden.

Shootings

Created with Sketch.

Ich "arbeite" seit geraumer Zeit nur noch mit befreundeten Fotografen, die eine Session authentisch und ohne großen, technischen Aufwand diskret begleiten können. Bilder ohne echte Emotionen, Fotostudios, Lost Places, usw. sind nicht meine Welt. Model-Sharings empfinde ich als einen Ausverkauf und Verrat an meiner Passion. Für kreative, verrückte, künstlerische Projekte habe ich hingegen immer ein offenes Ohr. 

Performances

Created with Sketch.

Ich liebe es meine Shibari-Leidenschaft hochemotional und authentisch auf einer Bühne umsetzen um andere Menschen dafür zu begeistern. Sowohl das Modell als auch ich gehen dabei bewusst an unsere physischen und psychischen Grenzen. Ich verstehe mich dabei eher als Botschafter dieser Kunst denn als Zirkuspferd. Die Gage richtet sich nach der Dauer der Performance, zusätzlich berechne ich Reise- und Übernachtungskosten.